Aktuelle Pressemitteilungen Foto: A. Zelck / DRKS
KV RecklinghausenKV Recklinghausen

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service
  3. KV Recklinghausen

Meldungen

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

Ehrenurkunde für Rotkreuz-Leiter

Datteln. Mit einer Ehrenurkunde zeichnete die Stadt Datteln 2018 unter 18 vorgeschlagenen Personen den im Iran geborenen und seit 1995 in Deutschland lebenden Blutspender, DRK-Aktivisten und freien Prediger Mehdi Bathaeian aus. Eine Ehrung, die ihn freute, aber auch überraschte: "Ich wundere mich, dass ich eine Auszeichnung bekommen habe für etwas, was ich als ganz normal und selbstverständlich empfinde. Ich habe immer die Menschen bewundert, die sich in so vielen verschiedenen Formen für das Wohl anderer Menschen einsetzen und interessieren." Weiterlesen

Sonderblutspende an der Sparkasse in Datteln

DATTELN Zum zweiten Mal findet die Sonderblutspende statt. Jeder Spender kann damit auch Jugendprojekte in Datteln unterstützen. Weiterlesen

DRK-Projekt: Migranten als Blutspender gesucht

Ratingen (dpa/lnw) Im Krankenhaus sind Bluttransfusionen Alltag. Aber für hier lebende Menschen aus Afrika oder Asien fehlen oft geeignete Spenden. Das DRK sucht daher potenzielle Spender für Blut und Knochenmark unter Migranten. Mehr als 11 000 sind schon dabei. Weiterlesen

DRK-Stadtverband Datteln: Die Spendebereitschaft ist gesunken

Datteln 350 Personen kommen pro Termin zur Blutspende in Datteln. Der Trend ist negativ: Vor vier Jahren waren es noch knapp 700. Weiterlesen

5. Freiwilligen- & Ehrenamtstag des DRK Westfalen-Lippe in Münster

„Engagiert, kompetent und stark die Zukunft menschlich gestalten“ Weiterlesen

Gefahr von Krankheiten nach Wirbelsturm Idai

Rotes Kreuz bringt mobile Krankenhäuser zum Einsatz Weiterlesen

Kreiswettbewerb am 24.03.2019

Wettbewerbsgruppe der Rotkreuzgemeinschaft Oer-Erkenschwick belegt den 1. Platz Weiterlesen

DRK begrüßt Urteil des EuGH zum Rettungsdienst

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) sieht sich durch das Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) vom 21. März 2019 in seiner Auffassung bestätigt, dass die Vergabe von Rettungsdienstleistungen an anerkannte Hilfsorganisationen ohne europaweite Ausschreibung erfolgen kann. „Wir begrüßen das Urteil der Richter zur sogenannten Bereichsausnahme. Der qualifizierte Krankentransport und die Notfallrettung in einem Rettungswagen sind sowohl für den Zivil- und Katastrophenschutz als auch für die Gefahrenabwehr in Deutschland von elementarer Bedeutung. Diese für die gesamte Gesellschaft wichtige... Weiterlesen

Private Anbieter drängen auf Milliardenmarkt Rettungsdienst

Luxemburg/Solingen (dpa) Die Ausgaben der Krankenkassen für die Notfallrettung steigen kräftig. Innerhalb von 15 Jahren haben sie sich verdreifacht. Private Rettungsdienste wollen ein größeres Stück von dem Kuchen. Weiterlesen

Warten auf Fördergelder - DRK-Kindergarten stockt eine Etage auf

OER-ERKENSCHWICK Die Platznot in Kindergärten macht erfinderisch. Weil der Zuschnitt der Gruppen- und Nebenräume im DRK-Kindergarten „HiBiDuWi“ (Hier Bist Du Wichtig) an der Brandenburger Straße nicht mehr dem gesetzlich vorgeschriebenen Raumkonzept entspricht, muss die Einrichtung anbauen. Weiterlesen

Seite 4 von 9.