buehnenbild_Souvenir-de-Solferino.jpg
Geschichte unseres KreisverbandesGeschichte unseres Kreisverbandes

Sie befinden sich hier:

  1. Unser Kreisverband
  2. Selbstverständnis
  3. Geschichte unseres Kreisverbandes

Die Geschichte unseres DRK-Kreisverbandes

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen einen Einblick in die Geschichte und besonderen Ereignisse des Deutschen Roten Kreuzes im Kreis Recklinghausen geben.

Wenn Sie etwas zur Geschichte des Deutschen Roten Kreuzes im Kreis Recklinghausen mit Berichten, Bildern und sonstigen Dokumenten beitragen können, melden Sie sich bitte während der Geschäftszeiten unter der Rufnummer 02361 93 93-0 oder via E-Mail unter internet(at)kv-recklinghausen.drk.de.

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung!

  • 1906 - Gründungsjahr

    11. März 1906 - Gründung des Vaterländischen Frauenvereines

    Aus dem Handbuch des Vaterländischen Frauenvereines vom 11. November 1916 (Jubiläumsausgabe)

  • 1990

    1990 - Umzug der Geschäftsstelle von Recklinghausen nach Herten

  • 1994

    1994 - Umzug der Geschäftsstelle von Herten nach Oer-Erkenschwick

  • 1998

    1998 - Castor-Transport in das Zwischenlager Ahaus

    • Einsatzeinheiten des Kreises Recklinghausen in Alarmbereitschaft

    11/1998 - Land unter: Lippe Hochwasser überschwemmt Datteln-Ahsen und gefährdete Teile von Dorsten

    • Bereitschaften und Einsatzformationen des DRK in Alarmbereitschaft, um ggfl. Hilfe bei der Evakuierung und Versorgung von Bewohnern zu leisten
    • Glücklicherweise beschränkte sich der Einsatz auf die Verpflegung der technischen Hilfskräfte von Feuerwehr und THW
  • 1999

    April/Mai 1999 - Betreuung der Kosovo-Flüchtlinge

    • Helfer aus dem Kreisverband bei der Flugbegleitung und Transportbetreuung von Kosovo-Flüchtlingen eingesetzt
    • Kreisauskunftsbüro erlebt seine "Feuertaufe" bei der Registrierung der Flüchtlinge im Vinckehof in Castrop-Rauxel
    • Rotkreuzleiter K.-D. Beppler aus Marl 6 Wochen für das IKRK in Albanien im Einsatz

    01. Juni 1999 - Neuer Kreisgeschäftsführer

    • Michael Vaupel tritt als neuer Kreisgeschäftsführer des DRK-Kreisverbandes Recklinghausen-Land e.V. sein Amt an

    02. November 1999 - Rotkreuzbeauftragter

    • Ralf Straßmann als Nachfolger von Clemens Peick durch den Präsidenten des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe e.V. bestätigt

    21. November 1999 - Kreisversammlung in Waltrop

    • Michael Vaupel wird als neuer Kreisgeschäftsführer vorgestellt
    • Friedrich Pieper wird Nachfolger von Werner Hennemann als Pressereferent
    • Werner Hennemann wird Ehrenmitglied des Kreisverbandes
    • Kreisrotkreuzleiter K.-D. Beppler wird als Nachfolger von Ralf Straßmann in den Vorstand gewählt

    Jahreswechsel 1999/2000 - Alarmbereitschaft für das DRK

    • Rotes Kreuz im Kreis Recklinghausen steht mit 153 Helfern für den Notfall bereit
    • Jahreswechsel verläuft "normal", die große Katastrophe bleibt glücklicherweise aus
  • 2000

    04. Oktober 2000 - Umzug der Geschäftsstelle von Oer-Erkenschwick in das DRK-Zentrum Marl

    • DRK-Stadtverband Marl e.V. und DRK-Kreisverband Recklinghausen-Land e.V. unter einem Dach
  • 2001

    11. Juni 2001 - Tag der Hilfsorganisationen in Marl

    • erstmalige Veranstaltung des Kreises Recklinghausen für alle Hilfsorganisationen
    • DRK stellt komplette Einsatzeinheit und gibt die obligatorische Erbsensuppe aus
    • ND-Gruppe des JRK stellt Mimen für den Rettungseinsatz
    • Resonanz der Bevölkerung eher gering

    11. November 2001 - Kreisversammlung in Datteln

    • Verabschiedung der neuen Kreis-Satzung
    • Vorstand für die nächsten 4 Jahre im Amt bestätigt
  • 2002

    16. Juni 2002 - DRK-Kreisverband Recklinghausen-Land e.V. startet mit eigenem Internetauftritt

    22. Juni 2002 - Tag der Hilfsorganisationen in Waltrop

    • Veranstaltung des Kreises Recklinghausen für alle Hilfsorganisationen findet künftig jedes Jahr statt

    August 2002 - Hochwasserkatastrophe in Bayern und Sachsen

    • Kreisverband Recklinghausen-Land steht als Einsatzreserve zur Verfügung
    • Tägliche Meldung der Einsatzreserve an die Einsatzleitung des DRK-Landesverbandes

    24. November 2002 - Kreisversammlung im DRK-Zentrum Marl

    • Vorstellung des "Eisenacher Modells"
  • 2003

    30. November 2003 - Kreisversammlung in Oer-Erkenschwick

    • Fusion der DRK-Kreisverbände Castrop-Rauxel, Recklinghausen-Stadt und Recklinghausen-Land beschlossen
    • Vorstand und Kreisrotkreuzleitung für den neuen Kreisverband gewählt
  • 2004

    01. März 2004 - Internetauftritt des neuen Kreisverbandes unter neuem Namen

    24. Juni 2004 - Kreisverband Recklinghausen e.V.

    • Eintragung in das Vereinsregister beim Amtsgericht Recklinghausen
    • Sitz des neuen Kreisverbandes ist Recklinghausen
    • Vereinsstruktur nach dem Modell "Westfalen-Lippe" umgesetzt

    11. Oktober 2004 - Kreisgeschäftsstelle nimmt Betrieb in Recklinghausen auf

    • Vorstand jetzt unter einem Dach
    • Umzug der Mitarbeiter*innen von Marl nach Recklinghausen
    • weiterhin Geschäftsstellen in Castrop-Rauxel und Marl
    • Umzug "DRK Soziale Dienstleistungen Marl gGmbH" in die neuen Geschäftsräume, Service-Wohnanlage Loekamptor 1-3

    04. Dezember 2004 - Kreisversammlung in Recklinghausen

    • Erste Kreisversammlung nach der Fusion
  • 2005

    21. Oktober 2005 - Kreisversammlung in Herten

    • Wahl des stv. Kreisverbandsarztes in den Vorstand

    25. November 2005 - Alarm für Einsatzeinheiten aus dem Kreis

    • Wintereinbruch im Münsterland, Katastrophenalarm für die Kreise Borken, Coesfeld und Steinfurt
  • 2006

    01. Januar 2006 - Internetauftritt startet in neuem Design

    • Anpassung der Internetseiten an die neuen Vorlagen des DRK-Generalsekretariates

    06. März 2006 - Schweinepest in Haltern am See - Lavesum

    • Einsatz für den DRK-Stadtverband Haltern am See e.V.

    31. Juli 2006 - 100 Jahre DRK-Stadtverband Oer-Erkenschwick e.V.

    • Festwoche mit Musik und großer Ausstellung

    Juni/Juli 2006 - Fußball-WM 2006

    • Einsatzeinheiten aus dem Kreisverband stellen Betreuungsplatz 500 NRW für alle Spiele in Gelsenkirchen

    20. November 2006 - Kreisversammlung in Recklinghausen

    • Wahl des Vorstandes und der Kreisrotkreuzleitung
    • Ehrung langjähriger Mitglieder
  • 2009

    31. Oktober 2009 - Landesversammlung in Recklinghausen

    • nach 43 Jahren war der Kreisverband wieder Gastgeber der Landesversammlung

    07. November 2009 - Kreisversammlung in Recklinghausen

    • Fusion des DRK-Kreisverbandes Recklinghausen e.V. und des DRK-Stadtverbandes Marl e.V.
    • Kreisverband übernimmt die DRK Soziale Dienstleistungen Marl gGmbH
  • 2012

    01. März 2012 - Gründung "DRK Rettungsdienst Vest gGmbH"

    • Die DRK Rettungsdienst Vest gGmbH erhält den Zuschlag für qualifizierte Krankentransporte in Marl - zunächst befristet für den Zeitraum von 4 Jahren

    05. Oktober 2012 - Kreisversammlung in Recklinghausen

    • Wieder-/Neuwahl des Vorstandes und der Kreisrotkreuzleitung
    • Ehrenmitgliedschaft im Kreisverband für Clemens Peick
    • Ehrung langjähriger Mitglieder

    Oktober/November 2012 - Flüchtlingshilfe NRW, Landesstelle Unna-Massen reaktiviert

    • Einsatz für die Einsatzeinheit NRW RE 03 (Castrop-Rauxel/Recklinghausen mit Unterstützung von Einsatzkräften aus Haltern am See) in der Landesstelle für Aussiedler, Zuwanderer und ausländische Flüchtlinge in Unna-Massen
  • 2013

    01. März 2013 - Einführung Kursverwaltung

    • Lehrgänge können nun online gebucht werden
    • LSM und EH-Training werden aufgrund identischer Lehrgangsinhalte zu einem Modul zusammengefasst

    12.-14. Juli 2013 - 61. DRK-Landeswettbewerb in Recklinghausen

    • 21 Wettbewerbsgruppen zeigen ihr Können
    • 8 JRK-Gruppen nahmen am Wettbewerb der Stufe III teil
    • JRK startet 1.000 Luftballons
    • rund 800 Wettbewerbsteilnehmer, Schiedsrichter, Notfalldarsteller, weitere Veranstaltungshelfer und Gäste
    • Empfang im Rathaus mit DRK-Präsident Dr. Rudolf Seiters
    • Abschluss auf dem Gelände der Wolfgang-Borchert-Gesamtschule mit Siegerehrung, buntem Abend und einem Höhenfeuerwerk

    01. August 2013 - Kauf und Eigentumsübergang des ehemaligen TÜV-Geländes an der Kölner Straße in Recklinghausen

    • Beginn der Umbau- und Renovierungsarbeiten für den Unterkunftsbereich der Rotkreuzgemeinschaft Recklinghausen
    • das Jugendrotkreuz Recklinghausen erhält ebenfalls eigene Räumlichkeiten am neuen Standort

    31. Dezember 2013 - Rettungsdienst in Haltern am See

    • nach 37 Jahren endet die Beteiligung des DRK-Stadtverbandes Haltern am See e.V. am Rettungsdienst der Stadt Haltern am See
  • 2014

    29. September 2014 - Rotkreuz-Zentrum

    • Umzug des Kreisverbandes zum Rotkreuz-Zentrum Recklinghausen, Kölner Str. 20, 45661 Recklinghausen
  • 2015

    Februar 2015 - Aufbau und Betrieb einer Notunterkunft im Kuniberg Berufskolleg