Bereitschaften im Notfall Foto: A. Zelck / DRKS
GemeinschaftenGemeinschaften

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Engagement
  3. Gemeinschaften

Gemeinschaften

Ansprechpartner

Herr
Michael Slomski

Tel: 02361 93 93-15
slomski(at)kv-recklinghausen.drk.de

Geschäftsstelle Recklinghausen
Kölner Str. 20
45661 Recklinghausen

Mehr als 170.000 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer engagieren sich zurzeit in den Gemeinschaften des Deutschen Roten Kreuzes. Sie tragen ihren Teil zum reibungslosen Ablauf der geschlossenen DRK-Hilfekette aus Beratung, Vorsorge, Rettung, Betreuung, Pflege und Nachsorge für die Menschen in Deutschland bei.

Gemeinschaften (auch Rotkreuzgemeinschaften genannt) sind Zusammenschlüsse von Mitgliedern des Deutschen Roten Kreuzes, die Aufgaben gemäß der DRK-Satzung bearbeiten. Sie geben sich über alle Verbandsstufen des DRK einheitliche Regelungen und eigene Leitungen. Die Arbeit in einer Gemeinschaft setzt besondere Kenntnisse auf dem jeweiligen Arbeitsgebiet voraus. Eine weitere Spezialisierung, z.B. in Fachdienste, ist möglich.

Gemeinschaften sind

  • die Bereitschaft
  • die Bergwacht
  • das Jugendrotkreuz
  • die Wasserwacht
  • die Wohlfahrts- und Sozialarbeit.

Im DRK-Landesverband Westfalen-Lippe e.V. werden die Aufgabenbereiche der Bereitschaften, der Bergwacht, der Wasserwacht und der Wohlfahrts- und Sozialarbeit in einer Gemeinschaft, der Rotkreuzgemeinschaft, wahrgenommen.

Unsere Aufgaben im DRK-Kreisverband

Die Aufgaben unserer Rotkreuzgemeinschaften orientieren sich an den Zielen der Bereitschaften und der Wasserwacht des Deutschen Roten Kreuzes. U.a. kommen sie verstärkt in den folgenden Bereichen zum Einsatz:

  • Sanitätsdienst und Sanitätswachdienst bei Veranstaltungen
  • Ausbildung der Bevölkerung in Erster Hilfe
  • Unterstützung mobiler Blutspendezentren des DRK
  • Mitwirkung in Einsatzformationen
  • Ausbildung im Rettungsschwimmen

Vernetzte Katastrophenvorsorge

Das Deutsche Rote Kreuz ist Teil der größten Hilfsorganisation der Welt, deren 190 Rotkreuz- und Rothalbmond-Gesellschaften weltweit Bedürftige unterstützen und Leben retten. Da die Gesellschaften untereinander fließend kooperieren, kommen die Bereitschaften des Deutschen Roten Kreuzes nicht lediglich innerhalb der eigenen Landesgrenzen in eingespielten Formationen zum Einsatz, sondern werden auch im Ausland gebraucht.